Wasser

„Wasser, der Urstoff des Lebens,
das Blut des Planeten.“
(Leonardo da Vinci)

Nicht umsonst nennen wir Menschen die Erde auch den

„blauen Planeten“.

Dreiviertel der Erdoberfläche sind mit Wasser bedeckt.

Einen Teil des Erdwassers findet man in Seen, Flüssen, Wolken, Eis und Schnee und auch in den Tiefen der Erde.

In jedem Tropfen Süßwasser können sich unzählige Organismen tummeln.

Süßwasser ist für uns Menschen für die Bewässerung von Nutzpflanzen und den häuslichen Verbrauch von entscheidender Bedeutung.

Und faszinierender Weise bestehen selbst wir Menschen bis zu über 60% aus Wasser.

Aus allen den genannten Gründen kann man schließen wie wichtig für praktisch alles Leben auf der Erde das Element Wasser ist.

Lauterstein zieren unterschiedliche Quellen, Bäche, kleine und große Seen und sogar ein wunderschöner Wasserfall.
Alle Wasserbereiche sind wertvolle Refugien für zahlreiche Tiere und Pflanzen – und wunderschöne Erholungsbereiche für die Bewohner und Besucher von Lauterstein.

Die lautersteiner Gegend lag übrigens dereinst in einem tropischen Meer. Diese Spuren sind immer noch zu finden, wenn man z.B. mit aufmerksamen Augen an den Wegrändern der Albtraufhänge Versteinerungen sucht.


Bitte behandeln sie die Gewässer in Lauterstein mit Respekt. Dazu gehört z.B. auch, dass kein Müll oder Abwässer in die Gewässer eingebracht werden. Die Tiere und Pflanzen werden es Ihnen danken!


Es gibt Quellen der Freude, die nie versiegen:
Die Schönheit der Natur, der Tiere, der Menschen,
die nie aufhört.

(Leo Tolstoi)

Eine Initative von

Ninja-Nadinge + Oliver Kage
Schloss 1
73111 Lauterstein

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gesponsert von

Unterstützt durch

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.